Von Country-Tourenfahrern (CTF), der breitensportlichen Variante des Mountainbiking (MTB) bis hin zu Downhill-Rennfahrern (DH) ist unsere Mountainbike-Abteilung breit aufgestellt. Entsprechend bietet der Radsportclub Dinslaken zahlreiche Facetten des Radsports abseits der Straße, egal ob Fitness, Fahrspaß oder die Herausforderung neues zu wagen (Freeride, Downhill, Enduro) im Vordergrund steht.

 

 

Während der Saison bieten wir Mittwochs ab 18.00 Uhr eine gemeinsame Feierabend-Runde an, diese eignet sich auch Ideal für Einsteiger. Hier wird in lockerer Runde eine Tour von 30 bis 50 km durch die umliegenden Wälder gefahren. Willkommen ist jeder der ein technisch einwandfreies Mountainbike und einen Helm besitzt. An den Wochenenden trainieren unsere Abfahrtsspezialisten (Downhiller) individuell und einige nehmen regelmäßig an regionalen und auch nationalen Wettkämpfen wie dem Super Gravity NRW-Cup und IXS German Downhill Cup teil.

Training

Das Training variiert je nach Jahreszeit. Während der Saison bieten wir Mittwoch ab 18.00 Uhr eine gemeinsame Feierabend-Runde an, diese eignet sich auch Ideal für Einsteiger. Hier wird in lockerer Runde eine Tour von ca. 30 km durch die umliegenden Wälder gefahren. An den übrigen Wochentagen findet Training nach Absprache statt.

Das spezielle Downhill-Training wird vielseitig gestaltet und findet daher ausschließlich nach Absprache und in der Regel an den Wochenenden statt. Hier werden regelmäßig verschiedene Strecken im Ruhrgebiet und während der Saison auch Bikeparks in ganz Nordrhein-Westfalen besucht.

In den Wintermonaten fällt die Feierabend-Runde der früh einsetzenden Dunkelheit zum Opfer. Da die Wettkampf- und Bikeparksaison der Downhiller dann ebenfalls beendet ist wird dafür an den Wochenenden nach Absprache wieder gemeinsam gefahren. Hier werden dann z.B. eine „3 Halden-Tour“ oder auch mal ausgedehnte Endurorunden gefahren.

Dein Ansprechpartner für den
Fachbereich Mountainbike ist:

person_maennlich