Vereinsmeisterschaftslauf Bergab-Bergauf: Ergebnisse

Es trafen sich bei wiederholt bestem Wetter und trockenen, staubigen Bedingungen 13 RSC-Fahrer um den dritten Vereinsmeisterschaftslauf der MTB-Wertung zu fahren. Bergab-Bergauf bedeutete dieses mal, dass der Kurs technisch einfacher abgesteckt wurde. Es kam darauf an, seine Kräfte richtig einzuteilen und den Schlussspurt entsprechend zu bewältigen. Ergebnisse: Name Gesamt Eric Vier 3:48.74 Rico Schreiber 3:57.71…

Details

Jubiläumsrenntag des RSC Dinslaken!

Spektakuläre Sprünge und rasante Radrennen! Einen Hauch von Sauerland konnten die zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauer am Sonntag, den 11. September 2022, beim großen Renntag zum 100jährigen Jubiläum des Radsportclubs Dinslaken erleben. Nicht nur wallte morgens noch ein Rest Nebel durch die Straßen rund um den Jahnplatz in Hiesfeld sondern es flogen auch einige Radfahrer wie…

Details

Sonniges Sommerfest mit spannenden Wettbewerben

Am 20.08.2022 feierte der Radsportclub Dinslaken mit den Mitgliedern und Gästen bei schönstem Wetter sein diesjähriges Sommerfest rund ums Vereinsheim an der Alleestrasse. Die zahlreich erschienen Besucher wurden mit Kaffee, Kuchen, Grillwürsten, Steaks, Salaten und kühlen Getränken verwöhnt. Gleichzeitig war für Unterhaltung und Spannung gesorgt, weil die MTB-Abteilung vor Ort zwei Läufe zu ihrer Vereinsmeisterschaft…

Details

Letztes Rennen für Werner Nowakowski!

Nach 65 Jahren beendete Werner Nowakowski vom Radsportclub Dinslaken nun seine Rennkarriere am 21.08.2022 bei den Bemer Cyclassics in Hamburg. Nachdem er bei seinem ersten Rennen auf der Trabrennbahn in Dinslaken 1957 direkt den ersten Platz holte (siehe Bild unten!), war er vom Rennfieber gepackt und startete in den folgenden Jahrzehnten erfolgreich bei zahllosen Veranstaltungen…

Details

Wanderfahrer besuchten Dinslaken!

Nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause fand am vergangenen Sonntag endlich wieder eine Landesverbandsfahrt der Wanderfahrer nach Dinslaken statt. Bei bestem Radfahrwetter kamen 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der näheren und weiteren Umgebung zum Vereinsheim des RSC an die Alleestraße in Dinslaken. Bei sehr guter Stimmung und Kaffee, Kuchen und Gegrilltem tauschten sich die Teilnehmer über…

Details

Der RSC Dinslaken trauert um Peter Schmidt

Der Radsportclub Dinslaken trauert um sein ehemaliges Mitglied Peter Schmidt. Peter war 2006 in den Verein eingetreten und über zehn Jahre ein sehr aktives Mitglied. Im Jahr 2010 übernahm Peter für zwei Jahre das Amt des ersten Vorsitzenden und führte den Verein mit großem Einsatz. Peter Schmidt verstarb am 02.08.2022 im Alter von 73 Jahren…

Details

150 glückliche Teilnehmer!

Bei der diesjährigen Radtouristikveranstaltung des Radsportclubs Dinslaken am 26.06.2022 freuten sich knapp 150 Teilnehmer über eine rundum gelungene Veranstaltung. Der Wettergott spielte mit und bei bestem Radfahrwetter konnten die bis 151 Km weiten Strecken gut gefahren werden. Auch die kleinsten Teilnehmer hatten auf der Familienrunde eine schöne Tour und konnten sich über ihre erste Urkunde…

Details

Einzelzeitfahren 2022

Der zweite Lauf der Vereinsmeisterschaft des Radsportclubs Dinslaken war das 1000 Meter Einzeltzeitfahren am 15.06.2022. Hierbei schaffte Stefan Sommer die schnellste Fahrt mit 1:25.4 min knapp gefolgt von Thorsten Hirsemann mit 1:26.4 min. Insgesamt blieben vier Fahrer unter der magischen Grenze von einer Minute und dreißig Sekunden. Hier die Ergebnisse im Einzelnen, sortiert nach Fahrzeit:…

Details

RSC beim Stadtradeln erfolgreich

Grund zum Feiern gab es für den Radsportclub Dinslaken bei der Abschlussveranstaltung des diesjährigen Stadtradelns auf der Terrasse des Rathauses am 17.06.2022. Eine kleine Abordnung in den neuen Polo-Shirts zum 100jährigen Jubiläum des RSC, bestehend aus der Kassenwartin Bärbel Kottenhahn, Georg Bergendahl sowie Rosi und Werner Franzelin, konnte bei Kaffee und Kuchen gleich zwei Urkunden…

Details

Ausdauerfahren 2022

Beim 6-Stunden-Ausdauerfahren des Radsportclubs Dinslaken am 28.05.2022 erreichte Stefan Sommer bei sehr guten äußeren Bedingungen mit 194 Kilometern die mit Abstand weiteste Strecke. Von den fünfzehn Startern fuhren dreizehn mehr als 100 Kilometer, darunter auch quasi alle Jugendlichen die gemeinsam jeweils 115 Km erreichten. Hier die Ergebnisse im Einzelnen: Stefan Sommer: 194 km Jonathan Stobbe:…

Details