RSC Jugend in Büttgen erfolgreich!

Die Jugend des Radsportclubs Dinslaken startet endlich auch im Renngeschehen wieder richtig durch. So fand am 01. Mai 2022 in Büttgen ein international besetztes, gemeinsames Rennen der U15 und U17 Klassen mit mehr als 40 Fahrer*innen auf einem 900 Meter langen Rundkurs statt. Mit Jonathan Stobbe (U15) und Nele Hirsemann (U17) waren auch zwei Starter…

Details

Erster Renneinsatz für Jonathan Stobbe!

Am Sonntag, den 24.04.2022, startete Jonathan Stobbe vom Radsportclub Dinslaken sein erstes Lizenzrennen mit dem Rennrad. Um 9:55 Uhr ging es in Krefeld-Fischeln auf einen verwinkelten, etwa 1,3 km langen Rundkurs. Lange konnte sich Jonathan in der Führungsgruppe der U15-Klasse behaupten, bis er von einer entscheidenden Attacke in der neunten Runde überrascht wurde. Den vier…

Details

RSC Dinslaken startet in Radsportsaison!

Der Frühling hält Einzug und der Radsportclub Dinslaken startete am Sonntag, den 20.03.2022, offiziell in die neue und hoffentlich halbwegs Corona-freie Radsportsaison! Bei strahlendem Sonnenschein und noch etwas kühlen Temperaturen mit einem strammen Wind gingen fast 20 Fahrerinnen und Fahrer auf eine etwa zweistündige Tour rund um Dinslaken. Leistung stand noch nicht im Vordergrund, sondern…

Details

Nele Hirsemann ist U17 Landesmeisterin im Cyclocross!

Trotz der aktuellen Coronalage fanden am 18.12.2021 die NRW-Meisterschaften im Cyclocross in Pulheim statt. Entsprechend der geltenden Regeln durften alle Fahrer und Zuschauer nur mit 2G+ auf das abgesperrte Gelände. Bei dieser Meisterschaft startete auch Nele Hirsemann vom Radsportclub Dinslaken bei nicht sehr fahrradfreundlichen 4°C und leichtem Nieselregen in der Klasse U17. Aufgrund des Regens…

Details

Training in Büttgen

Die Rennradjugend des Radsportclubs Dinslaken ist auch in der Wintersaison nicht faul und hat Anfang Dezember nun auch die überdachte Radrennbahn im Sportforum Kaarst-Büttgen für gezieltes Training genutzt. Auch wenn die Anreise etwas weit ist, kann man auf der Bahn viel über Radbeherrschung und Technik lernen. Neben dem Training kommt aber auch der Spass nicht…

Details

Wilfried Hülser 60 Jahre beim RSC Dinslaken!

Am vergangenen Freitag, den 05.11.2021, konnte der Radsportclub Dinslaken, nach einem Jahr Zwangspause, endlich wieder ein richtiges Vereinsfest feiern. Und so kamen 50 Mitglieder und Freundes des RSC unter Beachtung der 3G-Regeln im Gasthaus Hinnemann in Voerde zusammen, um die Vereinsbesten zu ehren und ein paar schöne Stunden zu verbringen. Nach der Begrüßung durch den…

Details

RSC Jugend bei MTB Rennen in Marl erfolgreich!

Ganz neue Rennerfahrungen sammelten die Jugendlichen vom Radsportclub Dinslaken zum Saisonende in Marl bei einem Mountainbike-Rennen. Beim erstmals durchgeführten „Haardbiker End of Season Race“ am 31.10.2021 galt es einen 3,5 Kilometer langen Rundkurs mehrmals zu bewältigen. Anders als auf dem Rennrad waren dabei mit dem Mountainbike auch Wiesen- und Waldpassagen mit Wurzeln zu bewältigen und…

Details

Saisonabschlussfahrt 2021

Saisonabschlussfahrt des Radsportclub Dinslaken! Auch wenn es eigentlich keine richtige Radsportsaison war, konnte der Radsportclub Dinslaken wenigsten angemessen das Radsportjahr beenden: Am Sonntag den 17.10.2021 fand unter Beachtung der 3G-Regeln eine gemeinsame Ausfahrt vom Vereinsheim aus statt. Nach einer rund zweistündigen Tour kamen die 15 aktiven Fahrerinnen und Fahrer wieder am Vereinsheim zusammen, um den…

Details

Bergzeitfahren bei bestem Wetter

Zum diesjährigen Bergzeitfahren des Radsportclubs Dinslaken am 05.09.2021 traten sechs Sportler aus unterschiedlichen Altersklassen an. Mit Mick Trzensiok erreichte der jüngste Fahrer auch die beste Zeit: Mick benötigte nur 2.27:70 Minuten bei der Hatz nach oben. Eric Stenzel erreichte außer Konkurrenz eine Zeit von 2.30:50 Minuten. Richtig spannend war es zwischen Stefan Sommer und Horst…

Details

Ergebnisse Rollenfahren 2021

Beim diesjährigen Stundenrollenfahren traten in diesem besonderen Jahr 6 Fahrer*innen an, um sich im Kampf gegen sich selbst zu messen. Die Erwachsenen fuhren eine Stunde und Stefan Sommer erreichte hier eine Strecke von 75,10 Km. Aber auch die Leistungen von Horst Stahr (71,98 Km) und Werner Franzelin (68,25 Km) aus höheren Altersklassen konnten sich durchaus…

Details