Zum diesjährigen Bergzeitfahren des Radsportclubs Dinslaken am 05.09.2021 traten sechs Sportler aus unterschiedlichen Altersklassen an. Mit Mick Trzensiok erreichte der jüngste Fahrer auch die beste Zeit: Mick benötigte nur 2.27:70 Minuten bei der Hatz nach oben. Eric Stenzel erreichte außer Konkurrenz eine Zeit von 2.30:50 Minuten. Richtig spannend war es zwischen Stefan Sommer und Horst Stahr: Mit 2.38:60 war Sommer nicht mal eine Sekunde schneller als Stahr der 2.39:40 Minuten benötigte. Horst Lawniczak erreichte das Ziel nach 3.24:20 Minuten und Werner Franzelin benötigte 4.04:80 Minuten.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitrag kommentieren